Formosissimus Puer

Männerschwarm

14,00 €
Formosissimus Puer

Der schönste der Knaben, Alessandro Cinuzzi, Page im Haus eines Nepoten Papst Sixtus' IV., starb 1474 im Alter von nur 16 Jahren. Er war für viele der Inbegriff männlicher Schönheit; humanistisch gebildete Verehrer verfassten (in Latein und Volgare) Gedichte zu seinem Nachruhm und zum Preis seiner Schönheit. Das Porträt des Jungen ziert die größte Medaille des 15. Jahrhunderts, geschaffen vom "Jüngeren Lysipp", der wohl zu den Liebhabern des Knaben zählte.


Markus Wesche übersetzt und erschließt die Gedichtsammlung vor ihrem historischen Hintergrund. An Kunstwerken jener Zeit ist ein neuer erotischer Blick auf Knaben und junge Männer ablesbar.