Sollorz, Michael

Benjamins Tagebuch

12,00 €
Benjamins Tagebuch

Benjamin, ein junger Punk aus Leipzig, zieht nach Berlin. Dort wohnt er bei einem schwulen Paar, seinen zwei „Bären“. Bald findet er einen Job in einer Imbissbude, und weitere Männer kreuzen seinen Weg.Sollorz webt aus verschiedenen Lebenswegen ein Netz der Sehnsüchte, Begierden und Enttäuschungen von großer atmosphärischer Dichte. Die Stadt Berlin und der besondere Tonfall ihrer Bewohner spielen dabei ihre ganz eigene Rolle.


"Hinter der Erotikfassade von ‹Benjamins Tagebuch› stecken ein derart abwechslungsreiches Stimmungsgewitter und bisweilen auch eine herzzerreißend zarte Melancholie, die das Buch sofort an die Spitze des Genres wuchten.Was Sollorz' Protagonisten erleben, ist so abgrundtief menschelnd, dass es das Herz rührt. Und Herzschmerz gepaart mit Sex – das wollen wir doch alle lesen, oder?" (Männer aktuell)



Michael Sollorz wurde 1962 in Berlin geboren. Er lebt dort als freier Autor und Journalist, schreibt Kritiken, Features und Drehbücher. Bisherige Veröffentlichungen unter anderem: "Abel und Joe", "Deutscher Meister im Seitensprung" und "Benjamins Tagebuch", "Die Eignung", "Piratenherz", "Fünfzig".


Weitere Titel bei Männerschwarm