Schult, Peter

Besuche in Sackgassen

Männerschwarm

16,00 €
Besuche in Sackgassen

In dieser erstmals 1978 erschienenen Autobiographie erzählt Peter Schult (1928-1984) aus einem wahrhaft bewegten Leben: begeisterter Hitlerjunge und Teil des letzten Aufgebots im Dritten Reich, Edelweißpirat und Schwarzhändler im Chaos der Nachkriegsjahre, bürgerlicher Politfunktionär in der jungen Bundesrepublik, Fremdenlegionär und schließlich politischer Journalist und Schriftsteller und als solcher Mitgestalter und Gegenstand zugleich politischer und sexualpolitischer Debatten.


Über Peter Schult erschienen: "Beispiel: Peter Schult", hg. von Florian Mildenberger