Setz, Wolfram

Oscar Wilde & Co.

20,00 €
Oscar Wilde & Co.

In diesem Band versammelt der Herausgeber der seit 25 Jahren erscheinenden «Bibliothek rosa Winkel» rund 20 Beiträge, die wie in einem Kaleidoskop den Blick auf Texte richten, die für die Emanzipationsbewegung der Urninge und Homosexuellen zwischen 1860 und 1930 von Bedeutung waren. Mit jeweils unterschiedlichem Akzent geht es um Autoren und ihre Bücher, um die Entstehungs- und vor allem um die Wirkungsgeschichte der Texte.


Wolfram Setz, Jahrgang 1941, studierte in Köln und Tübingen Geschichtswissenschaft und promovierte über Lorenz Vallas Schrift gegen die Konstantinische Schenkung. Er war Mitarbeiter der Monumenta Germaniae Historica in München und lebt heute in Hamburg. Seit 1991 gibt er die Bibliothek rosa Winkel heraus.