Maasen, Thijs

Pädagogischer Eros

Männerschwarm

20,00 €

Online reinlesen

Pädagogischer Eros

1906 gründeten Gustav Wyneken und Paul Geheeb die Freie Schulgemeinde Wickersdorf, vier Jahre später trennten sich ihre Wege: Geheeb setzte seine Vorstellungen eines reformpädagogischen Landerziehungsheims in der Odenwaldschule um. Mit der Insolvenz der Odenwaldschule im Sommer 2015 sind beide Schulversuche Geschichte. Umso interessanter ist der von aktuellen Missbrauchsdiskussionen unvoreingenommene Blick auf die Anfänge.


Thijs Maasens erstmals 1995 erschienene Studie skizziert den Lebensweg Gustav Wynekens, nähert sich der Idee des „pädagogischen Eros“ und erzählt die Gründungsgeschichte Wickersdorfs. Sie stellt den ersten Missbrauchsskandal 1920 sowie den Prozess gegen Wyneken dar und zeichnet die widersprüchlichen Reaktionen in der Öffentlichkeit nach. Die Neuausgabe enthält ein aktuelles Geleitwort von Rüdiger Lautmann.


Thijs Maasen, Jg. 1948, studierte Psychologie in Nijmegen; das vorliegende Buch ist seine Doktorarbeit. Seit 1988 arbeitet er als Psychotherapeut in Amsterdam.