Kröhnke, Friedrich

Ende der Fuchsjagd

Männerschwarm

16,00 €
Ende der Fuchsjagd

«Köln — - Vineta Berlin — - Ost-–West — - Der Kröhnke — - Siams Provinzen — - Ende der Fuchsjagd»:


Neu gruppiert zu einem biografisch-thematischen Reigen enthält der Band rund 60 kleinere Erzählungen und Skizzen Friedrich Kröhnkes aus den Sammelbänden «Knabenkönig mit halber Stelle», «Leporello» und «Dieser Berliner Sommer» sowie einige später in Zeitschriften gedruckte und bisher unveröffentlichte Texte.


Mit einer Hommage von Christoph Geiser: «Friz in Thun. Ein Staatsbesuch»


«Die besten dieser Skizzen sind lyrische Notate, Gedichte, eigentlich Gedichte in Prosa.» (Martin Ripkens)


Friedrich Kröhnke, Jahrgang 1956, lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen, zuletzt "Diebsgeschichte"“.