Grünewald, Alfred

Reseda. Novelle und andere Prosa

Männerschwarm

16,00 €
Reseda. Novelle und andere Prosa

Alfred Grünewald, 1884 in Wien geboren und 1942 in Auschwitz ermordet, war vor allem als Lyriker bekannt. Ab Mitte der 1920er Jahre und vor allem in den Jahren der Emigration hat Grünewald vermehrt auch Prosa geschrieben. Die (Kriminal-)Novelle Reseda um den spießigen Buchhalter Reseda, den schielenden Praktikanten Lazarus und den attraktiven, aber auch etwas hochmütigen Jüngling Walter ist bisher noch unveröffentlicht; die anderen Texte dieses Bandes erschienen zwischen 1924 und 1937 in Zeitungen und Zeitschriften.


Bei Männerschwarm ebenfalls erschienen: "Sonette an einen Knaben und andere Gedichte".