Radszuweit, Friedrich

Männer zu verkaufen

Männerschwarm

16,00 €
Männer zu verkaufen

Berlin 1930: Baron von Rotberg wird erpresst und steht vor dem Ruin. Erich Lammers, der Hauslehrer, will helfen und muss feststellen, dass der Erpresser sein eigener Bruder ist. Friedrich Radszuweit (1876–1932) war eine der Leitfiguren der frühen Emanzipationsbewegung. <br / Dem kleinen Roman, der zwischen 1930 und 1932 nicht weniger als 6 Auflagen erreichte, ist im Anhang die 1926 erschienene Erzählung "Freunde" beigegeben. Autor: Friedrich Radszuweit (1876–1932) war mit dem 'Bund für Menschenrecht' eine Leitfigur der frühen Emanzipationsbewegung. Als Verleger äußerst erfolgreich, dominierte er den Zeitschriftenmarkt für Schwule und Lesben. Politisch war er bis zu seinem frühen Tod um einen Ausgleich mit dem aufkommenden Zeitgeist bemüht; Bruno Balz sah in ihm einen 'mutigen und tapf'ren Streiter'.