Dompke, Christoph

Alte Frauen in schlechten Filmen

Männerschwarm

9,99 €

Online reinlesen

Alte Frauen in schlechten Filmen

Auch große Diven werden älter, aber nicht jede will das wahrhaben. Ob aus Eitelkeit oder des Geldes wegen: viele große Schauspielerinnen haben am Ende ihrer Laufbahn grauenvolle Filme gedreht oder mussten sich für Billigware verheizen lassen, weil ihnen andere Rollen nicht mehr angeboten wurden. Manchmal sind die Ergebnisse so furchtbar, dass sich bei augenzwinkernder Betrachtungsweise schon wieder Funken daraus schlagen lassen.


Mit profunder Detailkenntnis vertieft sich Christoph Dompke in die letzten Zuckungen seiner Idole – das Spektrum reicht von Pola Negri über Joan Crawford bis Maryl Streep. Die Erstausgabe im Jahr 1998 rief in der Presse einen Sturm der Begeisterung hervor – diese Neuauflage ist von Grund auf überarbeitet und um zirka zwanzig Schicksale erweitert.


 Und das meinte die Presse zur Erstauflage: "Dompke ist eine Pioniertat gelungen, für die man ihm nur dankbar sein kann. " (Georg Seeßlen in epd film)


Christoph Dompke wurde 1965 in Bremen geboren; über den zweiten Bildungsweg brachte er es bis zum Dr. phil. im Fach Musikwissenschaft. Seine Faszination für ältere Damen lebt er seit Beginn der 1990er Jahre als Verkörperung der steinalten Kammersängerin Frau Emmi aus – zusammen mit Christian Willner im Komiker-Duo „Emmi & Willnowsky“. Außer regelmäßigen Filmbesprechungen für verschiedenen Medien (u.a. epd Film) verfasste er den Filmführer „Unschuld und Unheil – das verdorbene Kind im Film“ und die historische Untersuchung „Unterhaltungsmusik und NS-Verfolgung“.